Radius: Aus
Radius:
km Wähle Radius
Suchen

6 von 6 Elementen angezeigt

Anzahl:
Sortieren nach:
Sortierung:

Fahrschulen im Bezirk Leibnitz und Bad Radkersburg

Wer nicht sein Leben lang zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sein will, wird irgendwann in seinem Leben eine der zahlreichen Fahrschulen im Bezirk Leibnitz und Umgebung aufsuchen um sich der Prüfung zum Führerschein zu stellen. Die Prüfung besteht generell aus 2 Teilen. Einem theoretischen Teil, der über Computerfragen abgehalten wird und den Fokus auf das Wissen der Verkehrsregeln legt, und natürlich einem praktischen Teil. Das ganze Wissen hilft einem ja nichts, wenn man nicht einmal weiß wie man das Auto überhaupt zum rollen bringt um in Leibnitz von A nach B zu gelangen. Aber nicht nur Autofahren will gelernt sein. Es gibt ja auch noch andere Fortbewegungsmittel und für jedes Einzelne benötigt man die dafür vorgesehene Lenkberechtigung.

Die wichtigsten Führerscheinklassen

  • Kategorie A- Motorräder, Dreirädrige Kraftfahrzeuge
  • Kategorie B – Kraftwagen mit nicht mehr als acht Sitzplätzen, mit einer Gesamtmasse von max. 3.500 kg
  • Kategorie C – Kraftwagen mit einer Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg und Sonderkraftzeuge
  • Kategorie D – Kraftwagen mit mehr als 8 Sitzplätzen, Sonderkraftzeuge
  • Kategorie F – Zugmaschinen, Motorkarren, selbstfahrende Arbeitsmaschinen, landwirtschaftliche selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Transportkarren, Einachszugmaschinen, Sonderkraftfahrzeuge

Die Wahl der richtigen Fahrschule

Der Sympathiefaktor der Fahrschulen in Leibnitz und Umgebung und dann auch des Fahrlehrers sowie das generelle Angebot spielen bei der Wahl der passenden Fahrschule natürlich eine entscheidende Rolle. Immerhin will man ja nicht nur einfach irgendwie die Führerscheinprüfung bestehen sondern insbesondere als verantwortungsbewusster Verkehrsteilnehmer seine erworbene mobile Freiheit genießen. Man sollte sich auch Erfahrungsberichte von Freunden und bekannten einholen um die Entscheidung leichter treffen zu können.

Die Fahrschulen im Bezirk Leibnitz und Südoststeiermark

L17 – Führerschein bereits mit 17

Wer mit dem Führerschein nicht bis zum Erreichen des 18. Lebensjahres warten will, hat die Möglichkeit den sogenannten L17 Führerschein, nur für Klasse B möglich, zu machen. Die Ausbildung hierfür kann in den Fahrschulen in und rund um Leibnitz bereits mit 15,5 Jahren begonnen werden. Die hierfür notwendigen privaten Übungsfahrten mit einer berechtigten Begleitperson wie zum Beispiel Eltern, Verwandte oder auch Freunde/Freundinnen können dann als Teil der Führerscheinausbildung stattfinden. Die Übungsfahrten dürfen allerdings nur innerhalb Österreichs durchgeführt werden. Die restliche Ausbildung läuft dann über die ausgesuchte Leibnitzer Fahrschule ab und der Führerschein wird frühestens mit 17 Jahren ausgestellt. Die L17-Lenkberechtigung ist dann für zwei Jahre so eine Art Probeführerschein. Innerhalb des ersten Jahres nach Erhalt der Lenkberechtigung muss daher die Mehrphasenausbildung abgeschlossen werden. Detaillierte Infos zu diesem Thema gibt es beim ÖAMTC