Radius: Aus
Radius:
km Wähle Radius
Suchen

Gemeinden in der Südsteiermark

Mit 2015 hat sich, was die Gemeindestrucktur in der Südsteiermark betrifft so einiges getan. Ein kleines Erdbeben könnte man schon fast sagen, welches die einheimische Bevölkerung definitiv ein wenig erschüttert hat. So wurden einige Gemeinden zusammengelegt, der ein oder andere Bürgemeister stand somit ohne Gemeinde da und war seinen Job los und viele waren nicht erfreut über die neuen Veränderungen. Aber was beschlossen wurde, das lässt sich nicht anfechten. Auch wenn das so einige erzürnte Bürgermeister sehr wohl versucht haben.  

Die neuen Gemeindegrenzen

Trotz des ganzen Tummults bleibt die Südsteiermark einzigartig. Gemeindegrenzen hin oder her, sie ist und bleibt eines der schönsten Plätzchen in Österreich und lässt sich geographisch nur ungern ganz genau festlegen. Und Grenzen und Regeln - davon waren die Südsteierer noch nie große Fans. Die Einheimischen halten auch wenig von den neuen Gemeindenamen. Vogau bleibt Vogau, außer wir sprechen von Obervogau, das ist natürlich etwas anderes. Und wenn jemand nach Spielfeld will, dann ist es weiterhin so und nicht plötzlich Straß-Spielfeld. Obwohl das stimmt ja auch schon wieder nicht, denn 2016 gab es da nochmals eine kleine Namensänderun. Aus Straß-Spielfeld wurde nun die Gemeinde Staß in der Steiermark.  

Gemeindezusammenlegung im Bezirk Leibnitz

So mussten einige kleine Gemeinden auf ihre Daseinsberechtigung verzichten. Auch Seggauberg und Kaindorf, die wurden einfach von Leibnitz geschluckt. Wagna, Gralla und Tillmitsch durften so bleiben wie sie waren und in gewohnter Manier weiterbestehen. Einige Gemeinden mussten plötzlich sogar den Bezirk wechseln. So erging es Weinburg am Saßbach zum Beispiel. Früher noch ein Teil des Bezirkes Südoststeiermark wurde kurzerhand beschlossen, Weinburg am Saßbach gehört nun zusammen mit St. Nikolai ob Draßling und St. Veit am Vogau – vereinfacht die neue Gemeinde Sankt Veit in der Südsteiermark – zum Bezirk Leibnitz. Man kann die Liste nun unendlich so weiter führen, denn auch in den kleinen Gemeinden rund um die südsteirische Weinstrasse wurde ordentlich aufgeräumt. Auch Gamlitz, Ehrenhausen , Leutschach und wie sie alle heißen mussten Veränderungen hinnehmen. Am Lebenstil der Südsteirer und der generellen Einstellung zu gutem Essen, ausgezeichneten Wein und schöner Landschaft hat das überhaupt gar nichts geändert. Da bleibt alles wie gehabt – gemütlich und genussvoll.    

Die neuen Gemeinden der Südsteiermark/teils Südostesteiermark

 

10 von 31 Elementen angezeigt

Anzahl:
Sortieren nach:
Sortierung: