Wandern am Greibrunnweg in St. Nikolai im Sausal

Wandern am Greibrunnweg in St. Nikolai im Sausal
Referenz: Sulmtal Sausal - Weinland.Südsteiermark

Wunderbar wanderbar durchs Sulmtal Sausal

Die Region Sulmtal Sausal – Weinland.Südsteiermark bietet wahrlich ein Genuss- und Naturerlebnis auf allen Ebenen. So findet man in der Region rund um Kitzeck, Heimschuh, Gleinstätten, St. Nikolai und Gleinstätten gleich 25 Wander- und Spazierrouten. Die insgesamt sieben Gemeinden der Region Sulmtal Sausal – Weinland.Südsteiermark garantieren somit ein beeindruckendes Wander- und auch Urlaubserlebnis. Beeindruckend die einzigartige Kulturlandschaft die sich beim Wandern hierbei einem präsentiert.

Entlang des Greibrunnweg

Die Wanderung Greibrunnweg mit der NR. 12 hat ihren Ausgangspunkt im idyllischen St. Nikolai im Sausal, direkt im Ortszentrum. Von dort führt der Weg, zuerst auf Gemeindestraßen, vorbei am Café Reblaus Richtung Waldschach. Durch ein schattiges Waldstück geht es weiter an die Landestraße bis man wieder auf Gemeindewegen landet und das Weingartenhotel Harkamp passiert. Von dort führt die Route weiter entlang des Höhenrückens Flamberg zum Gasthof Haiden, auch bekannt unter dem Namen „Stationswirt“. Ideal um eine kleine Rast einzulegen und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Danach führt uns der Greibrunnweg weiter über Wald- und Gemeindewege vorbei am Schloss Flamhof und Buschenschank Scherr vlg. Kulmi und wieder retour zum Ausgangspunkt. Die Wanderung ist mit einer Länge von 10 km und einer Dauer von ca. 2,5 Stunden bemessen. 

Alle 25 Wanderrouten im Sulmtal Sausal findet ihr übrigend HIER!

Über Katja Stopper

Katja ist freiberufliche Texterin und liebt es mit Wörtern zu jonglieren und daraus unterhaltsame und informative Texte zu zaubern (www.buchstabensalat.co.at). Des weiteren betreibt sie einen BLOG zum Thema Wandern und Freizeitmöglichkeiten mit Hund (www.hunds-tage.at). Hauptberuflich ist sie Leiterin für Vertrieb und Marketing bei LEIBNITZ AKTUELL (südsteirisches Monatsmagazin)